Turkish Highline Carnival 2015

In der Hoffnung dem schlechten Winterwetter in Deutschland zu entfliehen, zog es uns diesen Februar zum dritten Highline Carnival in die Türkei. Bei unserem Zwischenstop in Istanbul wurden wir auch gleich von Schnee begrüßt, der auf dem Weg nach Antalya zumindest in Regen überging. Doch es gibt auch positive Aspekte an dem schlechten Wetter: wenn es schon regnet während man auf den Campingplatz kommt, sieht man genau an welchen Plätzen sich das Wasser staut. Doch wer lässt sich schon die gute Laune von ein bisschen Regen vermießen? Vor uns lagen schließlich neun sensationelle Highline- und Klettertage!! 21 verschiedene Highlines und über 1000 Kletterrouten warteten nur darauf bezwungen zu werden.

Aber Stress sollte dabei nicht aufkommen, denn in erster Linie ging es ja darum, die Zeit in der Türkei zu genießen. IMG_1818

Die folgenden Tage liefen zwar alle im Großen und Ganzen gleich ab, aber wer sagt, dass Monotonie schlecht sein muss? Jeden Morgen früh aufstehen und bei Sonnenaufgang auf die Highline steigen um wach und warm zu werden. Schrecklich!

Bis Abends unterwegs sein um sich auf eine Highline nach der anderen zu stellen und eine Route nach der anderen zu klettern, um im dunkeln völlig tot heimzukommen. Ich kann mir echt was besseres vorstellen! Abends am Feuer oder im Pub sitzen und sich mit netten Highlinern und Kletterern aus der ganzen Welt zu unterhalten. Geschmackssache! Nachts frieren, weil man einen zu kalten Schlafsack dabei hat. Ok! Es war nicht alles negativ.

Aber jetzt mal Spaß beiseite, es war ein echt schönes Event mit tollen Leuten und schönen Lines und Routen.

Auch in sportlicher Hinsicht war es ein voller Erfolg. Zum Einen konnte ich die 105m Line, die ich letztes Jahr leider nicht geschafft habe, ohne Probleme laufen und eine 65m Lange Highline auf Type 18 blind laufen. Und  zum Anderen bin ich meine erste 7b+ (9-) geklettert.

Resultat nach 9 Tagen: Ich bin platt ohne Ende, meine Finger sind durch, meine Kniekehlen auch und ich habe Schrammen am ganzen Körper.

Bis zum nächsten Jahr. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s